Reinraum - Komponenten

FFU

Filter Fan Unit

  • Idee & Ziel
  • FFU-Wirkprinzip
  • Technische Beschreibung
  • Einbauvarianten des S-Filters

Idee & Ziel

Filter Fan Units verfügen über Vor-Filter und Ventiltoren sowie über sogenannte HEPA-Filter, die besonders für die Luftreinigung zuständig sind. Der Vorteil einer solchen Reinraumbelüftung mittels FFU Filter Fan Units (FFU) besteht darin, dass sich lokal an den jeweils gewünschten Orten und speziellen Stellen eine höhere partikuläre Reinheit herstellen lässt – unabhängig davon, welche Reinraumklasse dem Raum im allgemeinen zugrunde liegt.

Erreichen lassen sich solche lokalen Sonderbereiche partikulärer Reinheit durch spezielle, stationäre Einbauten der Filter Fan Units (FFU). Nur wenn sich der Einbau solcher FFU-Filter als nicht möglich oder wenig zweckmäßig herausstellt, müssen andere Alternativen angedacht werden, wie etwa der Einsatz von mobilen Reinraumkabinen oder sogenannten Reinraumzelten.

FFU-Wirkprinzip

Filter Fan Units (FFU) zeichnen sich durch ihre Besonderheit aus, verschiedene Reinraum-Milieus innerhalb einer übergeordneten Reinraumumgebung schaffen zu können. Dabei werden allerdings stets die Einheiten des jeweiligen Umluft-Betriebes zugrunde gelegt und dann – je nach individuellen Vorgaben für das spezielle Einsatzgebiet – die Zugabe von Frischluft erfolgt.

Damit die notwendige Regulierung des Drucks innerhalb des Reinraums erfolgen kann, wird eine spezielle Abluftanlage mit Abluftmenge benötigt, die variabel einstellbar ist. Filter Fan Units (FFU) zählen daher zu den besonders flexibel einsetzbaren Mitteln zur Reinraumbelüftung. Allerdings liegen die Einsatzmöglichkeiten innerhalb spezieller, systembedingter Grenzen.

Filter Fan Units verfügen über Vor-Filter und Ventiltoren sowie über sogenannte HEPA-Filter, die besonders für die Luftreinigung zuständig sind. Der Vorteil einer solchen Reinraumbelüftung mittels FFU Filter Fan Units (FFU) besteht darin, dass sich lokal an den jeweils gewünschten Orten und speziellen Stellen eine höhere partikuläre Reinheit herstellen lässt – unabhängig davon, welche Reinraumklasse dem Raum im allgemeinen zugrunde liegt.

Technische Beschreibung

Das FFU-Modul besteht im Wesentlichen aus einem Aluminiumgehäuse und einem Lüftermotor.

Des FFU-Modul ist mit folgenden Schwebstofffiltern ausgestattet:

Im einfachsten Standard ist es ein Filter der Klasse EN1822 H14 mit Glasfasermedium, einseitigem Griffschutz sowie der Standardpackhöhe bzw. der Standard-Filterfläche.

CleanProcess HEPA-Filter

CP-SF-Mikro-HL

Dieser kann sehr individuell über einige Dichtungsvarianten oder Erhöhung der Filterpakete in Qualität und Performance optimiert werden.

Einen wirklichen Schritt nach vorne geht man mit dem „Hochleistungs-Nano“ Filter. Der

CleanProcess ULPA-Filter

CP-SF-Nano-HL

enthält die hochwirksame ePTFE-Membrane. Näheres hierzu finden Sie in der Beschreibung unserer Schwebstofffilter „HEPA / ULPA Luftfilter“

ePTFE-Membrane gegenüber Glasfasermedium

Einbauvarianten des Schwebstofffilters

Service-Pakete

"just in time"

Luftfilteranlage

Neuanlage Investition

Full-Service

Neuanlage + Service-Paket

SARS-CoV-2 Luftfilter

Nanotechnik als Lösung

ATEX-Luftfilter

Ex-Schutz Luftfilter

AK-Luftfilter

Aktivkohle Luftfilter

Aktivkohle

Big Bag & Sackware


Wir sorgen für den Werterhalt “alter Anlagen” durch moderne Filter


Die Just-in-time Bereitstellungen der Neuen Filtertechnik. Oft wird Anlagenoptimierung als Anlass genommen, eine Erweiterungs-Investition mit einem Service-Paket für die Gesamtanlag zu kombinieren.

Beratung zu Luftfilter-Technik, Geruch- und Gas-Absorbtion


Aufzeigen von  Einsparpotenzial, und Reduzieren von Betriebskosten


Optimieren der eingesetzten Filterarten & Filtermedien (Standzeit+Kosten)


Bewerten des Umsetzungsaufwandes zu Immissionsschutz-rechtlichen Genehmigungsbescheiden


Auf Aktuellem Stand der Technik und Herstellerunabhängig zu Ihrer Lösung!


Die Gesetzeslage permanent im Blick und sehr gut vernetzt, unterstützen wir unsere Kunden in umfangreiche Genehmigungs-Situationen von der Planung, über die Ausführung, bis hin zur Wartung.